FANDOM


Wahnsinn (狂気, Kyōki) ist die Kraft des Hasses, des Terrors und der Wut, welcher durch die Seelenwelle von Hexen, den großen Alten und den Clowns verbreitet wird.

Effekte

Es wird von Stein erklärt, dass jeder etwas Wahnsinn in sich habe. Wahnsinn kann sich nicht nur verbreiten, sondern diejenigen, die sich beeinflussen lassen, lenken. Der Wahnsinn veranlasst buchstäblich Menschen dazu, ihren Verstand zu verlieren. Sie werden unvernünftig und unberechenbar, ähnlich wie der Kishin selbst - der Inbegriff des Wahnsinns. Unvernünftig in diesem Sinne bedeutet nicht dumm, aber merkwürdig und unberechenbar. Jede Person die dem Wahnsinn ausgesetzt ist, beginnt zu halluzinieren und desorientiert sich.

Bei Soul Evans erscheint die Intensitäten des Wahnsinns, der von den Dämon bestimmt wird. Einfache bösen Menschen scheinen kleine Mengen von Wahnsinn, der hat offenbar keine Auswirkungen auf die Menschen um sie herum hat, zu haben. Wenn der Kishin jedoch einmal geweckt ist, lässt er so viel Wahnsinn aus, dass es die ganze Welt umfasst wird und erweckt so auch schlafende Hexen.

Ein gemeinsames Merkmal unter denen, die den Wahnsinn verfallen sind, ist, dass sie jeder eine Art verrückten Gesichtsausdruck zeigen, mit einem beunruhigendem Grinsen oder Lächeln, auch einer ungewöhnlichen Körperform.

Der Wahnsinn scheint auch von jemandzu beeinflussen, der große Steigerung der Macht herbeisehnt , wie es Black Star und Death the Kid bei ihrem Kampf in Eibons Buch zeigten. Die Macht des Wahnsinns war stark genug, um eine der Sanzu Streifen von Kid zu aktivieren. Nach der Flucht aus Eibons Buch, scheinen sie beide in der Lage zu sein, auf die Macht des Wahnsinns zurückzugreifen, um ihre Kampfkraft zu erhöhen. Die Macht des Wahnsinns ist vielleicht gut, da er die eigene Macht erhöhen kann, aber die Gefahr sich selber zu verlieren. Aber in Fällen wie Kid und Black Star kann der Wahnsinn möglicherweise auch als Leistungsverstärker benutzt werden, ohne sie völlig verrückt werden zu lassen. Durch die Seelenwelle von Maka können die Beiden dem Wahnsinn nicht zum Opfer fallen.

Hexen

Es ist offensichtlich, dass Hexen auch eine natürliche Neigung zum Wahnsinn haben. Dies wird deutlich, da als der Kishin erwachte und den Wahnsin verbreitet, es mehrere schlafende Hexen weckte. Eine dieser Hexen war Arachne, welche plante, der Wahnsinn selbst zu werden.

Medusa ist eine weitere bemerkenswerte Hexe, deren Forschung speziell auf die Entdeckung der Eigenschaften des Wahnsinns zu beruhen scheint und wie man sie für ihre eigenen Ziele verwendet. Es war dieses Interesse, welches dazu führte, dass sie den Kishin wiedererweckte, um die Entwicklung des schwarzen Blutes voran zu treiben.

Widerstand

Abgesehen von bereits beherbergten Wahnsinn, stellt sich heraus, dass der Wahnsinn selbst von einem Menschen, der Mut und ein starkes Herz besitzt, überwunden werden kann. Dies wird demonstriert von Black Star, der in der Lage ist, die Seelewellen von Arachne, eine der mächtigsten Hexen, zu wieerstehen, obwohl er einmal den Weg eines Dämonen ging. Das könnte sein Widerstand auch erläutern. Allerdings wird es immer schwieriger, je stärker man widersteht. Es wurde auch aufgedeckt, dass Noah immun gegen die Auswirkungen des Wahnsinns ist.

Hexen scheinen auch resistent gegen den Wahnsinn zu sein, wenn auch nicht ganz, wie es zu sein scheint. Ein destruktiver Instinkt, welcher jede Hexen durchlebt. Diese Destruktionstrieb ist vielleicht etwas Ähnliches wie der Wahnsinn und macht sie damit teilweise resistent. Ein Beispiel, ist Kim, eine Hexe, die nicht durch den Zerstörungstrieb beeinflusst wurde.

Die Persönlichkeit ist auch wichtig, um festzustellen, ob jemand gegen Wahnsinn resistent ist. Harvar ist ein gutes Beispiel dafür. Als Arachne den Wahnsinn verbreitet, wie sie es bei den Menschen um sie herum tat, schien Harvar der einzige zu sein, der nicht beeinflusst wurde, so sehr, dass er nicht einmal erkennt, dass der Wahnsinn anwesend ist . Kilik erklärt, dass dies wegen seiner unglaublich emotionslose Persönlichkeit sei.

Der Widerstand gegen den Wahnsinn scheint auch eine Eigenschaft zu sein, die jemand entwickelte durch Zeit oder mit dem sie geboren wurden. Stein ist unglaublich anfällig für Wahnsinn. Als der Kishin erwachte, erklärte Stein, dass er es auf jeden Fall fühle. Justin, ein Anbeter Gottes, ist weniger anfällig für Wahnsinn in erster Linie wegen seinem Glauben, aber auch dies ist nicht gewährleistet, da er selber in den Wahnsinn fiel.

Navigation



Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki