FANDOM


Tsubaki Nakatsukasa (中務 椿, Nakatsukasa Tsubaki) ist die Waffe von Black Star und eine der Hauptprotagonisten von Soul Eater.

Als Teil des Nakatsukasa Clan, einem beliebten japanischen Waffenclan, kann sie sich in verschiedene Waffen verwandeln. Zurzeit ist sie Mitglied in der Elite Einheit der Shibusen, den Spartoi.

Aussehen

Tsubaki ist eine große, attraktive junge Frau von japanischer Abstammung. Sie trägt ein bleiches, ärmelloses Outfit mit einem Rock. Am Outfit befindet sich ein heller gelber Stern auf der rechten Brust. Sie trägt einen dunkelbraunen Schal und einen engen dunkelbraunen Strumpf an ihrem rechten Bein. Ihre Stiefel sind weiß. Sie trägt genau wie Black Star ein graues Band, welche an ihrer Taille gewickelt ist und diagonal von links nach rechts hängt.Ihre schwarzen langen Haare sind zu einem Pferdeschwanz gebunden. Ihre Augen sind dunkelviolett. Unter ihrer Schulter trägt sie graue und schwarze Bandagen an jedem Arm und auch ein Schweißband mit einem Stern darauf.

Wenn Tsubaki in den Teufelsklingenmodus geht, wird ihre Haut komplett weiß und bekommt genau wie Black Star Tattoos am ganzen Körper. Ihre Haare sind nicht mehr zusammengebunden.

Als Mitglied der Spartoi Einheit ändert sie genau wie alle anderen ihre Kleidung. Sie trägt nun ein ärmelloses weißes Top mit Nähten, welche das Kleidungsstück zu halten. Sie trägt nun einen schwarzen Schal um ihr Genick und blaue kurze Hosen, welche mit einem Gürtel verschlossen sind. An den Hosen befindet sich eine kleine Tasche, welche mit einem Stern markiert sind. Sie trägt nun weiße Bandagen unter der Schulter und weiße an ihrer Schulter. An einem ihrer Beine trägt sie einen schwarzen Strumpf und am anderen drei schwarze Bandagen. Ihre Schuhe sind auch schwarz.

Als sie in Eibons Buch zu einem Mann verwandelt wurde, sieht Tsubaki sehr männlich aus und ähnelt ihrem Bruder Masamune stark Sie trägt ein ärmelloses Shirt und hat schwarze und weiße Bandagen an jedem Arm. Ihre Frisur hat nun mehr Spitzen, aber sie hat immer noch ihren Pferdeschwanz.

Gallerie


Persönlichkeit

Als eine der ältesten der Gruppe, gehört sie zusammen mit Maka, zu eine der reifsten Charakteren. Allerdings ist sie nicht so reizbar wie die Sensenmeisterin, sondern sehr geduldig und nachsichtig. Wie Maka demonstriert sie eine praktischere und ausgeglichene Persönlichkeit, als die meisten anderen Charaktere der Serie. Tsubaki ist eine sehr nette und hilfsbereite Person, die immer versucht ihren Freunden zu helfen, selbst wenn sie nicht weiß wie.

Tsubakis Seele wird von Stein als „sehr entgegenkommend und mit einer hohen Bereitschaft andere zu akzeptieren“ beschrieben. Dadurch kann sie mit Personen zusammen arbeiten, die auf den ersten Blick, nichts Sympathisches an sich haben. So schafft sie es Black Stars sehr laute und überhebliche Art zu tolerieren, was eigentlich niemand so wirklich schafft. Sie sorgt sich sehr um ihre Freunde und versucht unnötige Konflikte zu vermeiden, wobei sie oft die Rolle des Schlichters einnimmt.

Sie ist zudem großzügig und gutherzig, so sehr sogar, dass andere sie leicht ausnutzen können und sie sich rumkommandieren lässt. Ebenfalls hat sie die Angewohnheit sich für beinahe alles zu entschuldigen, selbst wenn es nicht ihre Schuld ist.

Manche Personen wie Masamune bezichtigen ihre Großzügigkeit und Kapazität, als ein Zeichen für Schwäche und nennen sie einen Schwächling. Als Kind hatte sie die Angewohnheit, vorzugeben Dinge zu mögen, um andere nicht zu enttäuschen. Zum Beispiel als sie zu ihrem Bruder sagte, dass sie Ball spielen wollte, obwohl sie lieber Haus spielen wollte. Zu Beginn der Serie leidet sie unter ihrem wenigen Selbstbewusstsein und bezeichnet sich selbst als eine „Blume ohne Duft, die leise blüht und auf tragische Weise vergeht“. Sie kann auch etwas gehorsam und zurückhaltend sein.

Ihre Konfrontation mit ihrem Bruder erlaubt es ihr zu reifen und selbstbewusster werden, und bestreitet, dass sie eine Blume ohne Duft ist. Dies beweist sie ihrem Bruder indem sie ihn besiegt. Im weiteren Verlauf der Serie lernt sie, ehrlicher zu sich selbst zu sein. Wenn die Situation es verlangt, kann sie ein Machtwort sprechen, und kann so entschlossen und dickköpfig wie Black Star selbst sein. So weigert sie sich den Teufelsklingen-Modus zu nutzen, wenn sie denkt, dass Black Star zu verletzt ist, um weiter zu kämpfen, und schreit Maka und Soul während ihres Kampfes gegen Free an, um sie am Streiten zu hindern, was zeigt wie durchsetzungsfähig sie geworden ist. Trotzdem schämt sie sich schnell und kann manchmal auch paranoid sein. Außerdem nimmt sie Dingen zu wörtlich, so zum Beispiel glaubte sie Maka, als diese sarkastisch äußerte, dass Soul und Black Star Partner sein könnten, da sie gute Freunde sind.

Trotz ihrer ruhigen und passiven Art, weiß sie Grenzen zu setzen und kann dabei so hart wie Maka sein. Besonders wenn ihr Partner sich unangemessen verhält und sie zum Beispiel beim Baden beobachtet. Durch ihre insgesamt ernste Natur, reagiert sie wie Maka manchmal geschockt und bestürzt, auf das dümmliche Verhalten anderer.

Sie scheint ein Talent fürs Kochen zu haben, da sie mehrmals von ihrem Freunden für ihre Kochkunst gelobt wird. Ihr macht es nichts aus für gute Esser wie Black Star und Ragnarök zu kochen, da es sich nach eigener Aussage, für Jemanden mit solch einem großen Appetit, erst richtig lohnt. Zudem ist sie sehr häuslich und mag auch das Saubermachen. Einmal ließ Black Star sie an seiner Stelle, die gesamte Bibliothek der Shibusen aufräumen, was sie auch gerne tat.

Als ihr Geschlecht in Eibons Buch geändert wurde, veränderte sich ihre Persönlichkeit kaum, obwohl sie nun ein Mann ist. Sie ist immer noch ziemlich ruhig und freundlich, aber entwickelt die männliche Schwäche für Frauen, was man ihrer Reaktion sieht, wenn Black Star seine (vollbusige und weibliche) Brust gegen ihre Schulter drückte. Es wird offenbart, dass sie trotz ihrer ruhigen Persönlichkeit, die lüsternste der anwesenden Spartoi Gruppe ist, wobei sie Liz übertrumpft und etwas über Blair liegt, was ihr unendlich peinlich ist.

Fähigkeiten

Kettensichel: Tsubaki verfügt über die Fähigkeit, ihren Pferdeschwanz in eine Kettensichel zu verwandeln.

Körperliche Fitness: Obwohl ihre körperliche Kraft derer von Black Star deutlich unterlegen ist, wird gezeigt, dass sie sehr beweglich und eine gute Kämpferin ist.Sie lieferte sich mit Masamune einen fairen Kampf, obwohl sie absichtlich nur ihre Kettensichel nutzte um gegen ihnen zu kämpfen. Jedoch sollte man dabei beachten, dass Tsubaki dort mit ihrer Seele und nicht mit ihrer körperlichen Kraft kämpfte. Allerdings wird gezeigt,dass sie sehr athletisch ist, da sie durchaus in der Lage ist, Black Star zu folgen, wenn er läuft oder von Baum zu Baum springt. Nach dem Shinigami, liegt ihre wahre Stärke in ihrer Seele und nicht in ihren anderen Fähigkeiten. Tsubaki kämpft selten allein und in der Regel nur mit Black Star als Partner.

Mehrfache Waffenformen: Tsubaki kann sich im Gegensatz zu normalen Waffen nicht nur in eine Waffe verwandeln. Sie kann ihre Waffenform jederzeit verändern, was für den Kampfstil von Black Star vom großen Vorteil ist. Später erwirbt sie die Fähigkeit ihres Bruder sich in die Teufelsklinge zu verwandeln und darüber hinaus das Gewicht ihrer Waffenform zu verändern, so dass es für ihren Meister einfacher ist, sie zu schwingen.

Marionetten Schatten: Im Teufelsklingenmodus kann sie Black Stars Schatten kontrollieren. Sie kann den Schatten nutzen um Black Stars Geschwindigkeit und Bewegungen zu verbessern oder um anzugreifen oder sich zu verteidigen oder auch als eine zusätzliche Klinge ihrer Waffenform.

Handlung

Vergangenheit

Tsubaki ist ein Mitglied des Nakatsukasaklans, einer berühmten japanischen Waffenfamilie. Das besondere  am Nakatsukasa Clan ist, das ein Mitglied in jeder Generation geboren wird, das die besondere Fähigkeit erbt , sich in mehrer Ninjawaffen zu verwandeln, während der Andere nur die Standard Fähigkeit erbt, sich in nur eine Waffe zu verwandeln. Tsubakis älterer Bruder, Masamune Nakatsukasa, sollte eigentlich diese besondere Fähigkeit erben, aber aus irgendeinem Grund bekam Tsubaki diese besondere Fähigkeit vererbt und Masamune konnte sich nur in die Teufelsklinge verwandeln.

Tsubaki und Masamune lebten zusammen mit ihrer Familie in Japan. Tsubaki entwickelte die Gewohnheit, alles was Masamune mochte auch zu mögen und ihm die ganze Zeit zuzustimmen, um Masamune zu gefallen. Dies führte jedoch dazu, das Masamunes Minderwertigkeitskomplex gegenüber Tsubaki, wegen der nicht vererbbaren besonderen Fähigkeit, noch mehr wuchs. Er dachte, Tsubaki handelte so, weil sie Mitleid mit ihm hatte und beschloss, den Weg des Dämons zu folgen.

Um ihren Bruder aufzuhalten, beschloss Tsubaki sich in die Shibusen einzuschreiben. Am Tag der Einschreibung traf sie Black☆Star, der eine Rede über seine Großartigkeit hielt. Jeder ignorierte ihn außer Tsubaki, die nach Black☆Star als Einzige seine Großartigkeit erkannte. Die Beiden beschlossen, Partner zu werden und sind seitdem ein Meister und Waffenteam.  

Trivia

  • "Tsubaki" (椿) ist ein Verweis auf die japanische  Kamelie. Das Kanji in ihrem Nachnamen, "Naka"(中) bedeutet "innen","Tsukasa"(務) ist ein Wort, was normalerweise als Verb benutzt wird, mit der Bedeutung "sich bemühen".
  • Tsubakis Themensong im Anime ist Camellia.Sie hat auch ein Theme zusammen mit Black☆Star mit dem Namen My Star.
  • Tsubakis Waffenform verändert sich als sie in Eibons Buch ist.
  • Bei einer offiziellen Popularität Umfrage der Manga-Leser erreichte Tsubaki Platz 7.

Navigation