FANDOM


Die Seelenresonanz (魂の共鳴, Tamashii no Kyōmei) ist eine Technik, welche von Meistern und Waffen verwendet wird, um ihre Kräfte zu kombinieren. Dabei synchronisieren sie ihre Seelenwellen miteinander und erschaffen dadurch mächtige Techniken.

Ausführung der Seelenresonanz

Um die Seelenresonanz auszuführen, muss der Meister seine Seelenwellen an die seiner Waffe anpassen. Dafür müssen sich Meister und Waffe gut miteinander auskommen, da man eine Waffe nicht nutzen kann, wenn man sich nicht mit ihr versteht. Das Resultat dieser Seelenresonanz ist dann eine Technik.

Um eine Seelenresonanz ausführen zu können, müssen sowohl Meister als auch Waffe einen kühlen Kopf bewahren können und sie müssen ihrem Partner vertrauen. Wenn einem Team eine Seelenresonanz gelingt, dann müssen sie sich nicht ablenken lassen können, da sie die Attacke dann nicht kontrollieren können und die Resonanz sich daraufhin auflöst. Falls zwei Seelen nicht dazu in der Lage sind, eine Seelenresonanz auszuführen, dann liegt dass höchstwahrscheinlich an ihrer momentanen Laune oder falls sich die Mitglieder eines Teams zerstreiten. Es kann auch eine Technik sein, die die Seelenresonanz verhindert. Auf dem Mond konnte Chrona mittels Dornen dass Band zwischen Meister und Waffe trennen.

Meister sind auch dazu in der Lage, mit mehreren Waffen eine Seelenresonanz auszuführen. Es gibt auch Meister, welche sich an die Wellenlänge jeder Waffe anpassen können. Durch eine Seelenresonanz ist ein Meister dazu in Lage, genau wie Waffen Seelen zu konsumieren. Dies tat der Kishin nachdem er seine Waffe gegessen hatte.

Formen der Seelenresonanz

Die Kettenresonanz.png

Die Kettenresonanz

Kettenresonanz

Die Kettenresonanz (共鳴 連鎖, Kyōmei Rensa) ist eine Resonanz, bei der eine Anzahl an mehreren Meistern ihre Wellenlänge an die anderer Meister anpasst um sich gegenseitig zu stärken. Solch eine Resonanz ist sehr schwer, da sie ihre Seelenwelle an mehrere Personen gleichzeitig anpassen müssen. Falls auch nur einer der Meister seine Seelenwelle nicht an die der anderen Meister anpasst, ist die Ausführung einer Kettenresonanz unmöglich.

Angstschrei

Angstschrei.png

Der Angstschrei

Der Angstschrei (悲鳴共鳴, Himei kyōmei, wortwörtlich Schreiresonanz) ist eine Form der Seelenresonanz, welche von Chrona und Ragnarök benutzt wird. Bei der Resonanz erscheint der Mund auf dem Dämonenschwert und schreit. Durch den Schrei erschafft Ragnarök Schockwellen, wodurch er genau wie eine Kettensäge vibriert und auch wie eine Kettensäge funktioniert. Die Schockwelle schneidet auch durch die Luft, wodurch auch die Innereien von Personen verletzt werden können.

Seelenjoch

SeelenjochAkane.png

Seelenjoch

Hauptartikel: Seelenjoch

Beim Seelenjoch (魂威, Kon'i) führt der Meister eine Seelenresonanz mit sich selbst aus. Der Meister leitet also seine eigene Seelenwellenlänge, ohne eine Waffe zu benutzen. Er ist also stark genug, um auch ohne Waffe zu kämpfen.Man geht davon aus, dass nur geschickte Meister mit starken Seelenwellen, diese Technik ausüben können.

Bande

Liz benutzt Patty.jpg

Liz benutzt Patty (ihre Schwester)

Bande sind eine Methode der Resonanz, die von Familienmitgliedern, wie Eltern und Geschwister, genutzt werden kann. Im Gegensatz zu den anderen Resonanzarten scheinen Bande „unstörbar“ zu sein. Sogar Seelenresonanztechniken sind möglich. Jedoch sind sie nicht so stark, wie die der anderen Resonanzarten, da sich ihre Seelenwellen zu sehr ähneln. 


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki