FANDOM


Black☆Star
Kapitel 0b.jpg
Statistiken
Band
Band 1
Kapitel
N/A
Japanischer Titel
ブラック☆スター
Romanisierter Titel
Burakku Sutā
Seiten
41
Erscheinungsjahr
2003
Chronologie
← Vorher
Prolog: Soul Eater
Nächstes →
Prolog: Death the Kid

"Black Star" ist der zweite Prolog von Soul Eater.

Handlung

Der Attentäter Black Star versucht mit seiner Dämonenwaffe Tsubaki Nakatsukasa in einem Hinterhalt den Don Alcapone auszuschalten. Anstatt den Attentat auszuführen, zieht Black Star nur eine Show ab ud wird von den Leuten des Mafiabosses verjagt. Zurück an der Shibusen, müssen sie dem großen Shinigami Bericht erstatten wieviele Seelen sie bisher eingesammelt haben. Das Team besitzt jedoch noch keine einzige Seele. Als Black Star Shinigami einen Autogram geben wollte, verpaste dieser ihm einen Shinigami Chop. Um ihnen zu helfen, erzählte ihnen Shinigami von einer starken Menschenseele namens Mifune. Eine starke Menschenseele hat die Kraft von 99 normalen Seelen.

Währenddessen sind Alcapone und seine Männer am Schloss der Hexe Angela angekommen, wo der Leibwächter von der Hexe Wache hält. Nachdem Tsubaki Blackstar beim Spannen erwischt hat, begeben sie sich zum Schloss, um sich Mifune zu stellen. Mifune greift Black Star sofort von oben an. Für Black Star sieht es sehr schlecht aus, da keine seiner Attacken treffen. Black Star rappelte sich wieder auf und mit einem Trick konnte er Mifune besiegen. Als er Mifune den Gnadenstoß geben wollte, flog die junge Hexe Angela Leon dazwischen. Da Black Star kein Kind töten wollte ging er zurück zur Shibusen. Am Ende versuchte Black Star wieder zu spannen, wurde aber von Tsubaki wieder erwischt

Charaktere

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki