FANDOM


Marie Mjölnir (マリー · ミョルニル, Mari Myoruniru) ist die Death Scythe von Ozeanien und arbeitete seit der Auferstehung des Kishins Asura mit anderen Death Scythes zusammen, ist die momentane Waffe von Franken Stein und gleichzeitig die Lehrerin der Halbmondklasse in der Shibusen.

Aussehen

Marie ist eine Frau mittleren Alters. Ihre Haare sind hellblond und haben in der Mitte ein Zick-zack Muster. Die Farbe ihrer Augen ist karamell. Ihr Markenzeichen ist ihre schwarze Augenklappe, die eine Anlehnung an ihren Namen Mjölnir, ist. Als Kleidung trägt Marie eine schwarze Bluse, die am Unterarm etwas dickere Ärmel besitzt und einen Rock, der in der Mitte im gelblichen Ton gehalten ist und im zickzack von den anderen beiden schwarzen Seiten getrennt sind. Sie trägt außerdem weiße Stiefel mit Absätzen.

Nachdem sie zusammen mit Stein Justin gefunden hat, sieht man das sie ihre Kleidung gewechselt hat. Sie trägt nun eine ärmellose Bluse, unter der sich ein weißes T-Shirt mit zurückgezogenen Ärmeln befindet. Sie trägt nun auch eine kurze Hose, die ähnlich wie ihr Rock im zickzack unterteilt ist. Sie trägt nun Sandalen, die an die erinnern, die B.J. ebenfalls trug.

Persönlichkeit

Marie ist eine nette und freundliche Person mit einem guten Herz. Sie ist so gutmütig dass ihre Seelenwellen beruhigend auf andere Personen sind. Sie versucht ein gutes Soziales Verhalten zu jedem aufzubauen, dem sie begegnet, sofern dieser nicht feindselig ist. Sie ist außerdem sehr hilfsbereit und glaubt an das Gute in Personen wie Crona. Diese Persönlichkeit hat sie recht popular als Lehrerin gemacht zu haben. Wie man in Lost Island gesehen hat, möchte sie ihre Schüler keineswegs in Gefahr bringen. Am Anime vergab sie Crona sogar, obwohl das Dämonenschwert Marie betrogen hat indem eine Schlange in ihren Café getan wurde sie somit von Medusa belauscht wurde und Steins Wahnsinn zugenommen hat. Marie hat auch ein heißes Temperament und wird bei einer Aussage, die nicht zu ihren Ansichten passt, wütend und schlägt Yumi versehentlich nach so einer Aussage. Sie scheint es auch nicht zu mögen, wenn jemand sich mit anderen Frauen vergnügt, was man sehen konnte als die Chupa Cabars Girls in den Death Room kamen und Marie sich ständig aufregte, da sie eigentlich eine Besprechung über Kids Befreiung aus den Fängen von Noah führen wollten, schlug Spirit und ging wütend nach Hause.

Marie ist jedoch auch recht faul und möchte am liebsten als Death Scythe zurücktreten und ein ruhiges Leben verbringen. Sie hat sich Ozeanien als Kontinent ausgesucht, weil es dort am ruhigsten zugeht. Sie war enttäuscht, als sie zu Steins Partner wurde. Marie hat viele Probleme, einen richtigen Mann zu finden und wünscht sich nicht mehr als einen Mann. Allerdings lassen die Männer sie laut eigener Aussage immer sitzen. Laut Yumi rennt sie den Männern immer hinterher, was diese wohl erschreckt. Sie glaubt, man kann nur mit einem Mann das Leben glücklich verbringen und hatte deshalb vor, mit einer Toilette zu heiraten. Zum Glück konnte sie von Yumi noch umgestimmt werden, jedoch zerstörte sie Toilette daraufhin, weil sie angeblich bei anderen Druck abgelassen hat. Marie besitzt auch keinen Orientierungssinn und verirrt sich sehr oft in den Katakomben der Shibusen.


Vergangenheit

Marie war zusammen mit Stein, Spirit und Azusa in einer Klasse. Irgendwann schaffte sie es, 99 Seelen die auf Shinigamis Index und eine Hexenseele zu essen. Dadurch wurde sie zu einer Death Scythe und wurde Ozeanien zugeteilt, da sie sich dort zur Ruhe setzten konnte.

Beziehung mit Joe Buttataki

Joe Jacke.png

Joe gibt Marie sein T-Shirt.

Marie war früher mit Joe Buttataki zusammen. An einem kälterem Abend hatte Marie ungeeignete Kleidung. Da sie Joe etwas nerven wollte, sagte sie, "das er leider keine Jacke hat, die er seiner Dame des Herzens überhängen könnte". Davon lies sich Joe allerdings nicht stören und riss sein T-Shirt, das er anhatte prompt in zwei Teile und hing ihr das demolierte Kleidungsstück über ihre Schultern.


Handlung

Alltag

Genauso wie jede Death Scythe wurde auch Marie angesichts von der Wiederbelebung des Kishins von Shinigami gerufen, um an einer Lagebesprechung teilzunehmen. Marie trat erstmals auf der Toilette mit Azusa auf. Marie jammerte darüber, dass sie die ganze Zeit Aufträge bekam und eigentlich sesshaft werden und einen Mann finden wollte. Yumi riet ihr, sie solle die Männer nicht unter Druck setzen indem sie ihnen nachläuft. Marie schlug Yumi, woraufhin diese anfing, aus ihrer Nase zu bluten. Nachdem sie sich entschuldigt hatte, starrte sie auf eine Toilette und dachte daran, sie zu heiraten. Durch Yumi kam sie jedoch wieder zu Vernunft da die Toilette laut ihr auch wo anders ihren Druck ablassen würde.
Marie x Toilette.png

Maries Hochzeit mit der Toilette.

Wütend zerstörte Marie die Toilette und ging aus dem Zimmer. Auf dem Weg zum Death Room trafen die beiden Frauen auf Dr.Stein und Spirit. Nach einen kurzen Gespräch gingen alle zum Death Room. Justin Law war schon im Death Room und die Besprechung fing an. Laut Shinigami soll Marie nun an der Shibusen Unterricht geben und außerdem soll sie der Partner von Stein werden

Nach der Besprechung ging sie zusammen mit Stein zum Park, wo sie den Kindern der Shibusen zusahen wie sie Basketball spielten.

Das Praktikum

Marie irrte ziellos durch die Gänge der Schlafräume der Shibusen und fand ihre Rettung durch Maka und Sid. Nachdem Sid Maka die Death Scythe vorgestellt hatte, fragte sie Maka, wie ihr Tag mit ihrem Vater war. Als Maka ihr erzählte, dass ihr Vater fast alle Verkäuferinnen schon kannte fragte sich Marie, wieso Spirit sie nicht anmacht. Nachdem Maka ihr einen finsteren Blick zuwarf führte Sid die beiden zu dem Zimmer von Chrona. Sie fanden Chrona in einer Ecke des Zimmers. Da Chrona Angst vor Sid hatte, scherte Marie diesen raus. Später zeigten sie Chrona noch die Shibusen und Chrona solle nun ein Gedicht schreiben. Das Gedicht war so deprimierend, dass sich Maka, Marie und noch einige weitere Personen sich in eine Ecke verkrochen.

Sie ging noch zu Stein um ihn auf den neusten Stand zu bringen da der älteste Golem das Dorf Loew verwüstet hat.

Die Zimmerecke

Wiedermal irrte Marie ziellos durch die Katakomben der Shibusen und traf auf Chrona und Ragnarök, die vorgaben, sich ebenfalls verirrt zu haben. Marie versuchte ihnen zu helfen und versuchte einen Ausweg aus der Situation zu finden. Chrona sollte ihr folgen, allerdings ging sie in die falsche Richtung. Nach ganzen zwei Stunden hat Marie zusammen mit Chrona einen Ausweg gefunden. Sie verabschiedete sich vom Dämonenschwert, allerdings lief sie wieder in die falsche Richtung und wurde von Chrona darauf hingewiesen.

Nach dem Unterricht verabschiedete Marie sich von zwei Schülern und traf wieder auf Chrona. Zitternd wollte Crona sie etwas fragen, Marie lud ihn/sie jedoch einfach zu einem Tee ein. Im Flickwerkforschungszentrum gab Marie Chrona einen Tee und Chrona meinte, dass die Tassen schön sind. Ragnarök beschwerte sich, da er nichts zu trinken bekam und Marie musste ihm ebenfalls einen Tee kochen. Marie fragte, ob er Zucker will und Ragnarök wollte nicht nur Zucker, sondern komischerweise auch Salz und Pfeffer. Nachdem Marie Ragnaröks Tee auf den Tisch gebracht hatte, wollte sie nun Chronas Anliegen von vorhin wissen. Chrona sagte, dass es nicht wichtig wäre und wollte nun gehen. Marie gab Chrona den Stift, den er/sie vergessen hat. Marie wusste jedoch nicht, das Crona ein Abhörgerät in Form einer Schlange in Maries Bauch platziert hatte.

Die Riesenwoge "Brew"

Auf einem Schiff, welches auf dem Weg zu Lost Island war, erklärte Marie den Schülern der Shibusen den Plan zur Schlacht um das Dämonenwerkzeug Brew. Stein und Marie mussten in das Magnetfeld von Lost Island gehen, während die Schüler gegen die Truppen von Arachnophobia kämpften.

Angekommen auf der Insel gingen Marie und Stein wie geplant in das Magnetfeld, jedoch gab es ein Problem. Steins Wahnsinn schlug gerade in diesem Moment zu und dadurch kamen sie nicht weiter. Plötzlich kamen Maka, Black Star und Kid angelaufen, da Stein und Marie schon zu lange im Magnetfeld waren. Marie wollte die Kinder aufhalten, da es zu gefährlich für sie wäre, im Magnetfeld zu bleiben. Da Marie jedoch zu lange im Magnetfeld war, musste sie zusammen mit Stein nach draußen.

Als sie endlich wieder draußen war, bat sie Kilik und Ox darum, sich um Stein zu kümmern, da sie nochmal rein wollte. Stein konnte sie von ihrem Plan abbringen und nun wollten Kilik und Ox in das Magnetfeld um ihre Freunde zu retten. Marie versuchte sie vergeblich aufzuhalten und weinte, da sie Angst hat, dass die Kinder nicht zurückkommen. Stein hielt Maries Hand fest und sagte, dass sie nicht weinen soll, da alles seine Schuld ist und fing an, durch den Wahnsinn zu lachen.

Die Kinder kamen schließlich raus aus dem Magnetfeld und Marie umarmte alle. Die Shibusen hatte jedoch die Schlacht um das Dämonenwerkzeug verloren.

Die interne Untersuchung

Maries Reaktion auf Joe.png

Maries Reaktion auf Joe.

Marie war zusammen mit Azusa auf der Damentoilette und Azusa erkundigte sich nach Steins momentanen Zustand. Laut Marie hätte er sich beruhigt, jedoch könnte der Wahnsinn immer ausbrechen. Azusa vermutete, dass der Spion an der Shibusen verantwortlich für Steins Zustand sein könnte und erzählte Marie von der internen Untersuchung an der Shibusen. Azusa erzählte ihr auch, dass Maries Exfreund, Joe Buttataki, eingetroffen ist. Marie war sehr geschockt und drehte das Wasser komplett auf, dadurch wurde Azusa von dem Wasser nass gemacht. Marie entschuldigte sich und fragte sie, seit wann sie das weiß. Marie fing an, sich herauszuputzen und Azusa sprach sie auf ihr komisches Verhalten an. Marie stylte sich, weil sie B.J. zeigen möchte, was für eine Frau er sitzen gelassen hatte. Azusa fragte Marie, was mit Stein wäre und Marie antwortete darauf, dass e nicht ihr Typ ist. Marie fragte Azusa, ob sie etwas mehr von ihrem Dekolleté zeigen soll, sie sagte aber nur, dass sie tun soll, was sie will.

Marie wurde auch von Joe befragt. Sie erschien mit einem Kleid zu der Befragung und Joe war hin und weg wegen des Kleides. Marie fragte ihn, wieso er so auf sie schaute und er behauptete, dass sie doch nicht immer in diesem Aufzug unterrichten kann, da dies die Schüler verwirren würde. Die Besprechung fing nun an. Marie stellte sich vor und erwähnte während ihrer Vorstellung, dass sie so glücklich ist, von so vielen Kindern umgeben zu sein. Joe bat Marie darum, ihm zu erklären, wie der Wahnsinn Stein während der Schlacht um Brew bewegungsunfähig gemacht hat. Nachdem Marie ihm alles erzählt hatte, wollte er wissen, ob Marie eine Seelenresonanz mit Stein ausgeführt hatte. Marie erzählte ihm, dass er genau nach der Seelenresonanz umgekippt ist.

Joe fing plötzlich an, Marie auf die Brüste zu starren und als Marie sie verdecken wollte, legte Joe ihre Arme zur Seite. Er führte seine Lügendetektion aus und erzählte Marie von etwas in ihrer Seele. Er bat sie darum, es mit ihrem Körperstrom zu verbrennen, was sie auch tat. Marie spuckte den Fremdkörper aus und fragte sich, wieso dieser Fremdkörper in ihrem Körper ist, obwohl sie sich nach der Death Scythe Diät ernährte. Nun hatte die Shibusen den Beweiß, dass er wirklich einen Spion gab.

Im Informationsverwaltungszentrum der Shibusen brachte Marie Joe einen Kaffee. Joe wollte den Kaffee anfangs nicht, Marie beruhigte ihn, da dies ihre eigene Mischung ist und nicht der schlechte Kaffee der Shibusen. Sie sagte ihm aber, dass er vielleicht von ihr vergiftet wurde. Marie bemerkte, dass er nach wie vor Sandalen und Shorts trug und erinnerte sich an einen kalten Abend, an dem Joe sein Shirt zerriss, um es Marie über die Schultern zu legen. Joe behauptete, dass er damals ungestüm war und entschuldigte sich für die dumme Idee. Joe erzählte Marie von den Fortschritten seines Seelenspürsinns und erklärte ihr, wieso er sich von marie trennte. Er hatte Angst davor, dass er sie mittels seines Seelenspürsinns durchschauen könnte, heute bereute er dies. Er fragte Marie, ob er mit ihr zum Deathtaurant gehen würde, sie stimmte zu, weil das Soufflé dort köstlich ist. Bevor Marie ging, bat er Marie darum, sich vor Stein in Acht zu nehmen, weil er momentan nicht bei Sinnen ist.

Im Deathtaurant wartete Marie auf Joe, welcher allerdings nicht erschien. Der Laden schloss gleich und der Kellner bat sie darum, zu gehen. da Marie nur ein bisschen Wein getrunken hatte, ging das aufs Haus und Marie gab dem Kellner etwas Trinkgeld. Marie ging enttäuscht nach Hause.

Der Entschluss

Marie erfuhr, dass Joe letzte Nacht von jemandem getötet wurde und Stein der Hauptverdächtige war. Allerdings glaubten sie, Sid, Nygus und Spirit nicht, dass er es getan hatte und brachten ihn zum Hook Cemetery. Sie wollten, dass es B.J. rächt, damit es klar ist, dass er es nicht getan hatte. Nygus fragte die vom Tode von Joe erschütterte Marie, ob sie wirklich mit Stein geehn möchte, da er angeblich nicht kenne, was Liebe bedeutet, da er immer allein ist. Marie antwortete darauf, dass sie gerade deswegen mit ihm geht, da er sonst zerbrechen würde und auch, weil sie Joe versprochen hatte, den Mann nicht aus den Augen zu lassen. Daraufhin machten sie sich auf den Weg. Nachdem sie sich von den anderen entfernt hatten, brach Marie in Tränen aus und wurde von Stein getröstet.

Trivia

  • Ihr Thema ist der legendäre Hammer von Thor:
  • Ihr Nachname Mjölnir kommt vom Namen des Hammers von Thor, Mjölnir.
  • Maries Aussehen soll wie bei Thor der Gott des Donners auf Elektrizität anspielen, dass erkennt man vor allem an dem Blitz auf ihrer Augenklappe, an ihrer Hammerform und ihrer Fähigkeit Elektrizität zu erzeugen.
  • Ihre Augenklappe erinnert an die Augenklappe von Thors Vater, Odin, der sein Auge für Weisheit opferte.
  • Ihr Spitzname lautet wortwörtlich übersetzt "niederschmetternde Waffe Marie"
  • Marie ist die Partnerin von Stein,was möglicherweise eine Anspielung auf das Buch Frankenstein sein könnte, auf dem auch Dr. Stein basiert:
  • Dr. Frankenstein ist häufig mit einem Hammer zu sehen, was ihre Waffenform ist.
  • Ihr Vorname könnte eine Anspielung auf die Autorin von Frankenstein sein, Mary Shelly.


Navigation

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki