FANDOM


Der kleine Teufel (小さな鬼, Chiisana Oni) ist ein Wesen, welches auf einmal in Souls Unterbewusstsein nach der Niederlage gegen Chrona und Ragnarök auftauchte. Es ist die Personifizierung des schwarzen Blutes in Souls Kopf und versucht die Sense immer in den Wahnsinn zu ziehen. Er taucht immer im Black Room auf und mag Jazz-Musik.

Aussehen

Passend zu seiner Dämonischen Natur, ist er wie ein typischer Dämon aufgebaut: Ein roter Kopf, an dem sich zwei Hörner befinden. Seine Ohren sind spitz und seine Nase ist lang. Seine gelben Augen werden von zwei dicken Kreisen umrandet und werden durch eine ebenfalls schwarze Linie über der Nase verbunden, womit es wie eine Brille aussieht. Er trägt einen zweireihigen schwarzen Anzug mit einer schwarzen Krawatte. Er trägt auch schwarze Schuhe. Für seine kleine Größe sind seine Arme sehr lang. Seine Fingernägel sind schwarz gefärbt. Seine Augen sind gelb (im Manga weiß).

Persönlichkeit

Der kleine Teufel agiert nicht nur als die Manifestation des schwarzen Blutes in Souls Körper, er produziert auch selbst Wahnsinn. Er hat eine recht besessene Natur, welche aus dem Drang, Soul in seinen Wahnsinn zu ziehen, besteht und womit er den Körper an sich reißen kann. Er kann nicht lügen, da er Teil von Souls Seele ist und nichts vor ihm geheimhalten kann. Er kann jedoch nur die halbe Wahrheit erzählen um Souls Vertrauen zu gewinnen, indem er Sachen anders erklärt.

Er hat beinahe immer den selben, finsteren Gesichtsausdruck. Er hat jedoch ein hitziges Temperament wenn er genervt wird oder unzufrieden ist. Er scheint nur durch den Einsatz des schwarzen Blutes froh zu sein und zeigt dies, indem er wiederholt auf seine Finger beißt.

Handlung

Das Dämonenschwert

Durch den Schnitt von Chrona geriet schwarzes Blut in den Blutkreislauf von Soul und der kleine Teufel wurde geboren.

Das heilige Schwert

Soul ließ sich wieder bei Medusa untersuchen und erzählte ihr über einen Traum, den er in letzter Zeit ständig hatte. In diesem Traum befände er sich in einem dunklen Raum, in dem aus einem Grammofon mit hüpfender Nadel eine ihm bekannte Jazz-Melodie ertönte. Aus der Ecke des Raumes erscheine immer ein merkwürdiger kleiner Dämon mit einem doppelreihigen Anzug. Dieser Dämon sage während er tanzte immer "Swing", obwohl dieser Jazz kein Swing sei. Der Teufel täte dies, weil man Abend nun mal Jazz hören würde.

Soul war aber nicht zufrieden mit der Aussage, da es der Musik egal wäre, wann und wo sie gehört werden würde. Der Dämon spräche Soul auf seine Wunde an und frage ihn, ob er sich keinen Geist ohne Furcht wünschen würde. Nachdem der Dämon Soul erzähle, dass er nicht im Paradies sondern auf Erden lebe und man auf Erden die Macht brauche um zu überleben, wollte er Soul aus dem Raum hinausbringen. Soul möchte aber nicht hinaus, da es draußen diese Dunkelheit gäbe.

Das Experiment

Während Maka und Souls Kampf gegen Free befahl Soul dem Teufel, ihn dorthin zu bringen, wo er will, da er seinen Plan letztendlich doch vereitele. Der Teufel bat dann Soul dazu, ihm zu folgen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki