FANDOM


Die Kishinjagd (鬼神狩り,Kishingari) ist eine Seelenresonanz, welche mit einer Sense ausgeführt wird. Mit dieser Technik kann man das innere eines Lebewesens betreten. Soul verwandelt sich bei dieser Technik in eine schwarze Sense mit Klaviertasten an der Klinge und Maka bekommt ein schwarzes Kleid. Bevor Maka die Kishinjagd ausführt, spielt sie auf den Tasten. Nach diesem Schritt schneidet Maka mit Soul ein Loch in den Körper des Gegners. Nachdem sie dies getan hat, betretet sie den Körper des Gegners, egal wie groß das Loch ist. Wenn Maka den Körper des Gegners verlässt, ändert sich die Farbe von Makas Kleid und die Farbe von Soul in Weiß und Maka schneidet im inneren des Gegners ein Loch. Dadurch verlasen sie wieder den Körper. Ob die Technik nur bei Kishin wirkt ist nicht bekannt.



Anime

Die Kishinjagd ist Im Anime eine sehr mächtige Technik, welche von sowohl Shinigami. als auch von Maka gegen Asura benutzt wurde. Mithilfe der Kishinjagd konnten sie durch die Haut des Kishins schneiden, wegen des schwarzen Blutes heilten die Wunden sofort wieder. Durch die Kishinjagd wird die Sense wesentlich größer und besitzt verschiedene Farben.

Kishinjagd Maka.png

Makas version.

Maka kann wie auch bei der Hexenmeisterjagd ihre Exorzismuswellen mit der Attacke kombinieren, jedoch hatte dies keinen Effekt auf Asura, weil er die Verkörperung des Wahnsinns ist und der Wahnsinn nicht unrein ist, da jeder Mensch etwas Wahnsinn in seinem Körper hat.

Navigation

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki