FANDOM


Money, Money, Money!
Kapitel 3 Not
Statistiken
Band
Band 1
Kapitel
3
Japanischer Titel
マネー、マネー、マネー
Romanisierter Titel
Manē, Manē, Manē!
Seiten
38
Erscheinungsjahr
2011
Chronologie
← Vorher
Kapitel 2: Einzug ins Wohnheim!
Nächstes →
Kapitel 4: Der Traitor!

Money, Money, Money! ist das dritte Soul Eater NOT! Kapitel.

Handlung

in der Kantine der Shibusen bestellt Tsugumi ein Makisoba für sich und ihre Freundinnen, da sie kein Geld wegen Kim hat. Glücklicherweise kam Eternal Feather vorbei und lud Tsugumi und ihre Partner ein. Sie erzählte ihnen, dass Kim früher eine eindrucksvolle Erscheinung besaß, allerdings wandten sich die Personen wegen ihres Benehmens von ihr ab. Eternal Feather erzählte ihnen auch, dass sie diesen Spitznamen, "Eternal Feather", nur wegen Kim besitzt und sie ihr ab und zu Geld für die "Taufe" verlangt. Kim war nun ebenfalls in der Kantine und unterhielt sich mit Ox Ford. Plötzlich schlug sie ihn und ging weg. Eternal Feather erzählte, dass Ox der einzige Junge ist, der noch was mit Kim zu tun haben möchte. Daraufhin zeigte sie Tsugumi, Anya und Meme, dass sie Geld durch einen Nebenjob verdienen können. Sie entschieden sich für einen Job in einem Café.

Als sie beim Café ankamen, trafen sie auf Master, dem Inhaber des Cafés. Akane und Clay waren ebenfalls dort, um zu arbeiten. Master befahl ihnen, sich ihre Uniformen anzuziehen. Nachdem alle angezogen waren, erklärte Master ihnen, was sie tun sollten und erwähnte, dass die meisten Leute nur zum Café kommen, weil dort Leute der Shibusen arbeiten. Tsugumi war etwas nervös wegen dem Job, Meme vergaß, was die Leute bestellten, Anya hingegen hatte keine Probleme mit dem Job. Später waren kaum Gäste da und Master bot ihnen an, eine Pause zu machen und einen Kaffee zu trinken. Tsugumi ging zu Master und sagte ihm, dass die Leute nicht zum Café kommen, weil es dort Leute der Shibusen gibt, sondern wegen des guten Cafés von Master. Ox, welcher für die Spedition Death arbeitete, brachte Master seine Bestellungen. Eternal Feather erschien ebenfalls, da sie sehen wollte, wie die Mädchen arbeiten. Daraufhin bestellte sie etwas.

Nachdem die Woche um war, bekamen alle ihr Geld für den Job. Auf dem Weg nach Hause wurde Tsugumi von Ox aufgehalten, welcher ihr Geld gab. Er wollte ihr das Geld geben, da Kim ihr ihr Taschengeld abgenommen hatte und sagte zu ihr, dass sie Kim nicht hassen soll, da sie eigentlich eine gute Person ist und allen nur aus dem Weg geht. Durch die Geld sollte sie die Sache mit dem Geld vergessen und Ox ging daraufhin. Kim hörte das Gespräch mit und bezeichnete Ox mit eienm traurigem Blick als einen Idioten.

Im Wohnheim wollten Anya und Meme, dass Tsugumi sich was mit dem Geld gönnt und Tsugumi schlug eine Zimmergenossen-Party im Café vor. Tsugumi bat sie auch noch darum, dass sie sie von nun an immer nur Tsugumi nennen sollen (im japanischen nennen sie sie Tsugumi-san). Meme war einverstanden damit, Anya schaffte es aber nicht und nannte sie stattdessen "Pöbel".

Charaktere

Navigation

Soul Eater NOT!
Kapitel

1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6 · 7 · 8 · 9 · 10 · 11 · 12 · 13 · 14 · 15 · 16 · 17 · 18 · 19 · 20 · 21 · 22 · 23 · 24 · 25 · 26 · 27 · 28 · 29 · 30 · 31 · 32 · 33 · 34 · 35 · 36 · 37 · 38 · 39 · 40 · 41 · 42

Bände

1 · 2 · 3 · 4 · 5

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki