FANDOM


Das Praktikum (Teil 2)
Kapitel 25.png
Statistiken
Band
Band 7
Kapitel
25
Japanischer Titel
体験入閣(中篇)
Romanisierter Titel
Taiken Nyūkaku (chūhen)
Seiten
37
Erscheinungsjahr
2006
Chronologie
← Vorher
Kapitel 24: Das Praktikum (Teil 1)
Nächstes →
Kapitel 26: Das Praktikum (Teil 3)

Das Praktikum (Teil 2) ist das 25. Kapites von Soul Eater.

Handlung

Durch das Auftauchen des ältesten Golems wurden Maka, Soul und Chrona überrascht. Stein untersuchte währenddessen in der Bibliothek, wieso ein seelenloser Golem durch die Wellen des Wahnsinns erwacht werden konnte. Vor 800 Jahren wurde der älteste Golem erschaffen und auch zur gleicher Zeit wurde die erste Waffe geboren. Stein dachte, dass die "Ketzerin" auf die Wellen des Wahnsinns reagieren konnte.

Maka spürte etwas seltsames mit ihrem Seelenspürsinn, nämlich Seelenwellen in dem Golem, einem seelenlosen Lebewesen. Saw war sehr erfreut, da das Warten und die Langeweile nun ein Ende hatte und verwandelte sich in eine Kettensäge. Es stellte sich heraus, dass Saw eigentlich der Mordwaffeningenieur Giriko war und fing den Kampf mit einem Mordlustmarsch an. Da Girikos Motor noch nicht angeschaltet wurde, konnte Maka den Angriffen mit Leichtigkeit entkommen, als die Kettensäge aber vor Makas Nase war, aktivierte er den Motor und Maka wurde von der Schockwelle getroffen.

Maka war erstaunt über Girikos Seelenwellen voller Mordlust und er erklärte, dass er ganze 800 Jahre lang jede Person künstlich anlächeln musste. Giriko wollte die Anwesenden der Shibusen dazu benutzen, um seine Mordlust loszuwerden und randalierte mit dem Golem in der Hoffnung, Maka zu treffen. Maka fand keine Möglichkeit um anzugreifen und fragte Chrona, ob er/sie den Golem ablenken konnte. Ragnarök wollte Maka aber nicht helfen und als der Golem kurz davor war, Maka zu treffen, machte sie ihm das Angebot von 15 Bonbons und er ging darauf ein. Mit einer Hand stoppte er Giriko und konterte den Angriff.

Ragnarök verwandelte sich in eine Waffe und mit Screech Alpha griffen sie den Golem an. Durch Chronas Hilfe konnte Maka eine Öffnung in den Golem schneiden und als sie ihn nochmals verletzen wollte, spürte sie plötzlich Fäden und konnte sich nicht mehr bewegen. Chrona konnte Maka noch retten, aber beide wurden weggeschleudert. Soul verwandelte sich zurück und konnte auch die Fäden an Makas Körper spüren.

Stein suchte nach einem Grund für das Erwachen des Golems und fand schließlich heraus, dass vor 800 Jahren die Leute von Tschechien eine Massenhalluzination hatten. In Prag, Gmünd, Sumperk und Glatovy traten diese Halluzinationen häufig auf und im Mittelpunkt der besagten Orte befand sich das Dorf Loew. Die Leute, welche Halluzinationen hatten, sahen immer eine schwarze Spinne. Stein schloss daraus, dass sie keine Halluzinationen hatten, sondern die Spinnen die Einzelteile des Körpers von der Ketzerin waren. Ihre Seele lies in dann in dem Golem.

In Loew erschienen plötzlich von überall Spinnen. Stein kontaktierte Shinigami und erzählte ihm, dass die ketzerische Hexe Arachne wiedergeboren wurde. Stein wollte Maka und Chrona zur Hilfe eilen, jedoch hatte Shinigami schon vorgesorgt und sendete jemanden hin.

In Loew erschien die Death Scythe Justin Law mit seinem Aute, welches einen Lautsprecher besaß. Er hoffte, dass ein Sarg für die Mission reichen würde. Die Spinnen bewegten sich auf den Golem zu. Stein konnte währenddessen den Wahnsinn spüren, welcher von Arachne erzeugt wurde und musste dagegen ankämpfen.

Die Spinnen hatten den Golem nun komplett umgeben und Giriko erzählte Arachne, dass ein Kishin wiederbelebt wurde und die Welt deswegen besser wäre. Eine Frau materialisierte sich aus all den Spinnen und die Hexe Arachne war wieder aktiv. Sie sagte, dass die Arachnophobia beginnen könnte.

Charaktere

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki