FANDOM


Jacqueline O. Lantern Dupré (ジャクリーン・オー・ランタン・デュプレ, Jakuriin Ō Rantan Dupure), die Dämonen Laterne, ist Kim's Partnerin. Jacqueline ist bewusst, dass Kim eine Hexe ist und teilt das Geheimnis mit ihr.

Nach der Schlacht gegen Arachnophobia trat sie den Spartoi zusammen mit ihrem Meister bei.

Aussehen

Jacqueline hat lange dunkelbraune Haare und Augen. Beide, Jacqueline und Kim, tragen die gleiche Kleidung, die eine typische Schuluniform ist. Jacqueline trägt einen kurzen, grünen Faltenrock, ein hellgrünes Sweatshirt und einen grünen matrosenähnliche Kragen, auf dessen linken Krawattenende ein Shinigamischädel abgebildet ist. Dazu trägt sie noch schwarze Strümpfe.

Nachdem Jacqueline ein Spartoi Mitglied wird, trägt sie wie alle anderen die Uniform der Spartoi und ändert sich daher kaum von ihrem alten Stil. Ihr Spartoi Outfit besteht aus einem weißen Sweatshirt mit einem blauen Faltenrock und weißen Strümpfen. Ihr Kragen ist ebenfalls blau und ihre Krawatte rot. Darüber trägt sie einen geöffneten weißen Trenchcoat, der ihr bis zum Ende ihres Rockes reicht.



Persönlichkeit

Bevor Jacqueline die Partnerin von Kim wurde, war sie eine ernste EAT Schülerin, die sich weitestgehend verpflichtet fühlte, die Regel der Shibusen einzuhalten. Sie erschien stoisch im Kampf, so wie sie ihre Waffenverwandlung und Flugfähigkeiten vorführte. Diese Ernsthaftigkeit wurde von Kim ursprünglich als „Abgebrühtheit“ angesehen. Jacqueline ist sich darüber bewusst, dass Kim und andere sie so sehen, aber versichert, dass sie erst ihre Pflichten erfüllen will bevor sie Spaß hat.

Als sie ihr Interesse in eine Partnerschaft mit Kim erkennt, wirkt sie wie eine Person, die zurückhaltend ist, was ihre Gefühle angeht und sich schämt, wenn sie Jemand bemerkt bevor sie selbst dazu bereit ist, sie auszudrücken. Trotz ihrer Unbeholfenheit, was ihre Gefühle angeht, ist Jackie eine fürsorgliche Person, die als Mentor für NOT Schüler dient und sich mitfühlend gegenüber ihrer Partnerin zeigt.

Jacqueline ist in voller Kenntnis darüber, dass Kim eine Hexe ist und versucht, nachdem sie erfährt wie sie von den anderen Hexen behandelt und wie viel Angst sie vor einer möglichen Enttarnung hat, sie durch ihre Freundschaft und Liebe zu trösten. Obwohl sie ein Mensch ist, bleibt sie bei Kim, wenn sie Hexenmessen besucht und später von der Shibusen wegläuft, um zu Arachnophobia überzulaufen. Ihre Loyalität zeigt sich sogar, als sie von Mosquito durch die Moral Manipulationsmaschine einer Gehirnwäsche unterzogen wurde und versucht Ox und Harvar zu töten, nur um Kim vor weiteren Schaden zu schützen.

Sie kann leicht provoziert werden. Durch die Moral Manipulationsmaschine scheint auch ihr Zorn verstärkt wurden zu sein, da sie Kim als Verräterin bezeichnet, nachdem diese von der Gehirnwäsche befreit wurde und wünscht zur Shibusen zurückzukehren, woraufhin Jackie versucht Ox anzugreifen.

Trotz ihrer fürsorglichen Seite nutzt Jacqueline wie Kim, die Großzügigkeit anderer aus. Dies sieht man, als sie und Kim, Hiro befehlen, ihnen Essen zu kaufen.

Fähigkeiten

Dämonen-Laterne: In ihrer Waffenform ist Jacqueline eine Laterne. Sie kann Feuer spucken, aber auch ihre Kameraden wärmen. Sie ist genau wie die meisten Waffen in der Lage nur einen Körperteil in ihre Waffenform zu transferieren. Sie verwandelt sehr oft einen ihrer Hände in eine Laterne und verbrennt damit Gegner, die sie packen oder angreifen wollen.

Flugform: Mit Kims Hilfe kann Jacqueline in ihrer Waffenform ein Stiel wachsen lassen, den Kim wie einen Besen zum Fliegen nutzen kann.

  • Jackie in ihrer Waffenform
  • Jackie verwandelt ihren Arm
  • Jackie in ihrer Flugform

Beziehungen

Kim

Jacqueline ist gegenüber Kim sehr treu, trotz der Tatsache, dass Kim eine Hexe ist. Dies wird besonders deutlich als Jackie mit Kim weglief und Arachnophobia, dem Platz bei dem sie dachten, dass Kim akzeptiert würde, beitraten. Sie reagierte auch sehr schnell, als Kim von Arachnes Männern zur Moral Manipulationsmaschine getragen wurde und verbrannte einige Männer, obwohl dies Kim leider nicht rettete. Jackies schützende Seite gegenüber ihrer Meisterin kam in diesem Moment zum Vorschein. Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass sowohl Jacqueline als auch Kim genau die gleiche Kleidung tragen, selbst nach dem Beitritt bei Spartoi.


Handlung

Die Riesenwoge "Brew"

Jacqueline und ihre Meisterin Kim wurden mit den anderen Shibusen Studenten auf eine Mission geschickt um „Brew“ vor Arachnophobia zu finden. Kims Aufgabe war es Jacqueline zu benutzen um ein Signal in den Himmel zu senden, wenn das Zeitlimit erreicht ist und damit dem Rest von Shibusen den Rückzug zu signalisieren. Auch kämpfte sie mit Ox und Kirikou gegen die Gegner und die Golems, die in der Mitte der Insel waren.

Die Eroberung des Schlosses von Baba Yaga

Nachdem Kims Hexenerbe von der Shibusen entdeckt wird, flieht sie vor Angst mit Jacqueline. In Wirklichkeit waren die Absichten der Schule, Kim anzuhören, jedoch hatten die beiden Männer, die geschickt wurden, eine ablehnende Einstellung zu Kim, die sie letztendlich dazu provozierte davon zu rennen. Kim und ihre Waffe verbündeten sich dann mit Arachnophobias Gruppe, eine Gruppe, die der Hexe Arachne dient. Es war dieser Ort und nicht die Shibusen bei dem sie betrogen und gezwungen wurden in der Moral Manipulationsmaschine zu leiden.

Währen des Shibusen Angriffes auf Arachnophobias Basis werden Kim und Jacqueline mit Ox konfrontiert, der sein Leben riskiert um Kim von der Gehirnwäsche die die Maschine verursachte zu befreien. Kim nützt Oxs Zuneigung zu ihr aus und sticht mit einem Messer eine tiefe Wunde in Oxs Körper. Beide, Kim und Jacqueline beginnen den bereits verletzten Ox weiter anzugreifen. Harvar fand schon bald Ox, der blutig auf dem Boden lag und Kim und Jacqueline ausgeliefert war. Harvar, der den Zustand von Ox bemerkt, bereitet sich vor gegen Kim und Jacqueline zu kämpfen. Harvar nutzt Kims Körper aus, um seine Hand in die Spitze seiner Lanze zu verwandeln und sie, zum Bedauern von Ox, zu erstechen und anscheinend zu töten. Jacqueline zeigt keine Anzeichen der Reue über Kims Tod. Der Grund dafür war, dass Kim tatsächlich am Leben blieb. Sie nutzte ihre Hexenkraft um die tödliche Wunde zu heilen. Kim stand auf und setzt den Kampf gegen Ox und Harvar noch einmal fort.

Zu diesem Zeitpunkt reißt Ox seine Antennen ähnliche Frisur ab und sagt ihr offen, dass er zu ihrem Bewusstsein durchdringen wird und ihr einen Platz anbieten, wo sie leben kann. Sie scheint jetzt Oxs Gefühle zu erwidern. Jackie, die mit der Situation unzufrieden ist, nennt Kim einen Verräter und setzt den Angriff auf Ox fort. Harvar, der nun in seiner menschlichen Form ist, erscheint hinter Jackie und schockt sie mit seinem Blitz im Nacken, durch den sie sofort ihr Bewusstsein verliert.

Jackie wird, nachdem sie wieder zu Sinnen gekommen ist, gezeigt, als die Gruppe Kirikou lokalisieren und ihm beim Kampf unterstützen. Doch bevor sie weiter schreiten können, wird die Gruppe von Arachnes Wahnsinn befallen, die das ganze Schloss umfasst. Dank Makas und Souls Handlung wurden sie gerettet und waren in der Lage am Abschluss des Angriffes zu helfen.

Erst mal sammeln und dann los

Jacqueline wird in Shinigamis Zimmer neben Kim, Tsubaki und Angela gesehen. Sid und Shinigami diskutieren, was sie mit den beiden Hexen machen werden. Sid stellt fest, dass Kims Regenerationsmagie im Konflikt mit den natürlichen zerstörerischen Magie der Hexen, bekannt als der Einfluss der Magie, ist und es daher unwahrscheinlich ist, dass sie davon beeinflusst werden kann. Angela hingegen ist noch viel zu jung, sodass der Einfluss der Magie sie noch nicht betreffen konnte, aber es ist keine Garantie, dass sie wenn sie älter wird, keine Bedrohung darstellen wird. Entsetzt über diese Aussage, schlägt Kim vor, dass wenn Angela sich ihrer Regenerationsmagie von Zeit zu Zeit aussetzt, könnte sie Angelas Zerstörungsinstinkt unterdrücken. Sie schlägt auch vor, dass wenn das nicht funktionieren sollte, es immer noch die Möglichkeit gibt die Moral Manipulationsmaschine an Angela einzusetzen.

Ohne viel Nachzudenken, stimmt Shinigami zu, das Angela in Death City bleiben darf.

Start

Jackie wird gesehen, als sie gerade den Übungskampf zwischen Patti und Kim beobachtet. Sie ist über die Tatsache erstaunt, dass Patti 5 Wettkämpfe in der Reihe haben kann ohne Anzeichen auf gedämpfte oder ermüdende Bewegungen zu machen. Jackie wird zusammen mit ihrer Partnerin, als Mitglied der neuen Shibusen Einheit „Spartoi“ gesehen.

Ich werde ein Engel

Jackie wird in ihrer Waffenform gesehen in der sie mit Kim fliegt. Sie demonstrierten Maka und Soul damit wie man fliegt. Sie sollten durch diese Vorführung genug Informationen sammeln um selbst fliegen zu können. Nachdem Marie sich bei den beiden bedankt und sie jetzt aufhören können, werden Jackie und Kim die ersten Zeugen von Makas und Souls Flugversuchen. Jackie ist mit Kim, Maka, Soul, Marie und Spirit auch die ersten, die Soul in seiner Death Scythe Form sehen.

Die richtige Einstellung

Jackie und Kim fliegen gemeinsam mit Soul und Maka Punkte in der Wüste ab, um ihre Flugsicherheit zu verstärken. Maka ist durch ihre engelähnlichen aber kleinen Flügel zu langsam, sodass Kim und Jackie extra langsam fliegen müssen. Während des Fluges beginnen Maka und Soul miteinander zu streiten, sodass Jackie und Kim sich wünschten endlich in der Shibusen anzukommen. Maka rät den beiden vorzufliegen. Jackie ist mit dieser Entscheidung mehr als zufrieden und ist innerhalb kürzester Zeit mit Kim aus dem Sichtfeld von Maka und Soul geflogen.

Wahnsinniges Blut

Jackie reist gemeinsam mit Kim, Soul, Maka und Dr. Stein nach Moskau, um dort die von Wahnsinn betroffenen Mitarbeiter zu heilen. Jackie warnt Kim, die zu nett zu den Opfern ist, nicht zu großzügig mit ihrer Magie zu sein. Sie ist es auch die, die Opfer von ihren Bettfesseln befreit.

Genesung

Nachdem Soul vom Wahnsinn besessen ist, greift er Dr. Stein an. Er befiehlt Kim zurückzutreten, da er Jackie als Waffe nutzt. Da Soul aber eine Death Scythe ist, wird Jacqueline verletzt, als Stein sie zum Blocken für Souls Angriff nutzt. Sie erklärt daraufhin, dass Soul jetzt auf einem ganz anderen Level einer Waffe ist und nicht mehr zu den üblichen gehört.

Es gibt jemanden zu bewundern

Jackie wird gemeinsam mit den anderen Mitgliedern von Spartoi gesehen, als diese sich über Crona unterhalten, der in Shinigamis Liste aufgenommen wurde.

Soul Eater Not!

In der Vorgeschichte war Jacqueline eine anständige Studentin, die von ihrer zukünftigen Partnerin, Kim, aufgrund ihrer trägen Natur abgelehnt wurde. Kim sah sie als eine eher hartnäckigere Frau. Allerdings sah man Jacquelines Interesse Kims Partnerin zu werden, da sie keinen männlichen Partner fand, der mit ihr ein Team bildete. Es scheint als würde es ihr schwer fallen, ihre Gedanken Kim zu vermitteln. Tsugumi, die Jacquelines Interesse an Kim bemerkt, verspricht ihr mit ihren Freunden zu helfen, damit sie und Kim ein Team werden.

Trivia

  • Jacquelines Name ist abgeleitet von Jack-o-lantern und der berühmten englischen Cellistin, Jacqueline Mary du Pré.
  • Es ist möglich, dass beide, Kim und Jacqueline, im Mädchenwohnheim leben, wenn man den Informationen von Soul Eater Not! folgt.

Navigation