FANDOM


Gopher (ゴフェル, Goferu) ist ein Untergebener Noahs und vergöttert diesen. Genau wie Maka besitzt er eine Grigori Seele.

Aussehen

Gopher in Farbe

Gopher in Farbe.

Gophers schwarze Haare sind zurückgekämmt und seine Augenbrauen sind dünn. Außerdem besitzt er eine schwarze Weste mit einigen grauen Mustern. Passend zur Weste besitzt er eine schwarze Hose, mit dem selben Motiv. Unter seiner Weste trägt er ein weißes Hemd. Die Hose, welche er trägt, sind weit. Seine Pupillen sind eine Mischung einiger Kreise. Seine Augenfarbe ist Blau. Er trägt außerdem helle Schuhe, welche man wegen seiner Hose allerdings nur selten zu Gesicht bekommt.

Persönlichkeit

ICH WILL AUCH IN EURE SAMMLUNG KOMMEN UND ICH WILL, DAS IHR MICH MIT EINEM EXTRA LESEZEICHEN VERSEEEEHT! Gopher aus Eifersucht zu Maka; Kapitel 65

Gopher ist recht aggressiv und lässt seine Wut an anderen aus, anstatt sie zu verarbeiten. Er beneidet jeden, der in Noahs Sammlung kommt, da er diesen vergöttert und versteht nicht wieso Noah diese anstatt ihn haben möchte. Er versucht, Noah stets zu beeindrucken und wenn eine Mission fehlschlägt weint er sogar, während er sich vor Noah verbeugt. Gopher denkt, er sei der einzige, welcher Noan zufriedenstellen könnte und versucht immer sein bestes während diesen Missionen. Gopher zeigt nur Freude, wenn Noah ihm irgendwas anvertraut oder wenn er Kid quält, was ihn zu einem Sadisten macht.

Gopher besitzt auch die Angewohnheit, seinen Mund zu einem Flunsch zu formen, wenn er wütend ist. Während des Kampfes mit Maka konnte man auch etwas Sexismus von Gopher sehen, da er sie als widerliches Weibstück was aber auch aus der Eifersucht resultieren könnte.


Handlung

Start

Gopher trat, zusammen mit dem Rest von Noahs Gruppe, auf und sagte zu Noah, dass er die beste Wahl wäre, um Maka wegen ihres Seelenspürsinns zu töten.

Ich werde ein Engel

Gopher folterte, unter der Aufsicht von Noah, Kid. Noah meinte, das es nun genug wäre. Kid wurde gefoltert, da er Noahs Sammlung ständig umsortierte, obwohl sich Noah, trotz des Chaos, dort gut zurechtfindet. Als Kid Noah widersprach, schlug Gopher ihn in den Magen. Noah ermahnte Gopher, weil er Kid, der seiner Sammlung angehörte, wieder "beschädigte". Gopher sollte sich nun zu seinem Auftrag, Maka auszuschalten, bereit machen, was Kid zornig machte.

Die richtige Einstellung

Gopher erschien vor Maka und forderte sie dazu auf, zu sterben. Er griff sie sofort mit seinen Bullet Wings an. Durch seine Schnelligkeit war er im Vorteil und konnte Maka Schaden zufügen. Dann griff er Maka mit seiner Liebeskanone an, Maka konnte dem starken Angriff gerade noch ausweichen. Maka fing an, die Seele von Gopher zu betrachten und bemerkte, das er ebenfalls eine Grigori Seele besitzt.

Gopher war recht enttäuscht von Maka da sie von jedem Angriff getroffen wurde und mehr von ihr erwartet hatte da sie Arachne besiegt hat. Maka kam jedoch wieder zu ihren Sinnen und wollte kein Engel mehr sein. Nun ging der richtige Kampf zwischen Gopher und Maka los.

Schwarze Federn gegen weiße Federn

Gopher Magenkanone

Gopher greift mit einer großen Liebeskanone an.

Gopher konnte nun die Seelenwellen von Maka spüren, die er als herrlich empfand und beneidete sie, da sie in Noahs Sammlung kommt. Durch die Veränderung Souls war Maka schnell genug, um den Angriffen Gophers auszuweichen, welcher Maka immer noch beneidete. Maka konnte dank der Schnelligkeit Gopher verletzen und hätte ihn beinahe mit der Hexenjagd getroffen. Gopher war nun noch wütender und griff Maka mit einer stärkeren Liebeskanone. Mit der Hexenmeisterjagd konnte Maka das Geschoss in zwei Teile schneiden. Die Hälften des Geschosses sahen aus wie ein gebrochenes Herz, was Gopher traurig machte. Maka schaffte es, die Flügel von Gopher abzuschneiden, was ihn zum Rückzug zwang.

Zurück im Versteck von Noah erstattete er Bericht. Noah war nicht wütend darüber, dass Gopher verlor, jedoch war er wütend darüber, dass er Noahs Namen während des Kampfes mehrmals erwähnte. Gopher verteidigte sich mit der Aussage, dass seine Gefühle mit ihn durchgingen. Wütend sagte Noah, dass Gopher nur ein Werkzeug sei und diese keine Gefühle haben. Dieser Satz brachte Gopher zum Weinen. Gopher dachte nun, dass Noah ihn nicht mehr mochte und seine Wut ließ er an Kid aus.

Abgrund, Unreinheit, Finsternis

Noah testete an Gopher einen Gürtel, welcher die Kapazität von Dämonenwerkzeugen steigern sollte. Noah befahl Gopher, irgendein Dorf mit dem Gürtel zu zerstören. Als Gopher ihn testete, machte er ihn jedoch kaputt. Gopher war wieder traurig, da er versagt hatte, was Noah jedoch nicht wütend machte. Gopher machte sich dazu bereit, seine Wut wieder an Kid auszulassen.

Dreiecksbeziehung

Gopher folterte Kid weiter. Kid sagte, dass es ihn kitzele, wenn Gopher ihn schlage und es ihn noch mehr amüsiere, wenn er seinen Flunsch sieht. Kid schaute sich den Mund genauer an und bemerkte, dass der Mund nicht symmetrisch ist, woraufhin er schrie.

Dienstreise

Gopher folterte Kid nun nicht mehr mir Gewalt, sondern indem er ihn asymmetrisch machte, mit einem Stift malte er nur eine Seite seines Gesichts an und riss nur einen Ärmel seiner Kleidung ab.

Die alten Herrscher

Als Gopher Kid weiterhin folterte erschien Noah hinter ihm und stoppte ihn bei seiner Aktivität. Noah war empört darüber, dass sein Sammelstück so zugerichtet wurde und forderte Gopher auf, sich bei ihm einzuschleimen indem er ihm einen Tee mache und sperrte Kid wieder ins Buch.

Salvage - Rettung

Noah befahl Gopher, Giriko zu rufen, da er die Eindringlinge im BUch beseitigen soll. Später fragte Gopher Noah, welcher ins Buch schaute, wie es im Buch aussähe, Noah konnte jedoch nur schwer erkennen, was dort drinnen geschah.

Als Noah gegen die Shibusen kämpfte und Die Spartoieinheit aus dem Buch kam, stürmten Black Star und Kid auf den Hexenmeister. Mit seinen Flügeln stellte sich Gopher vor seinen Meister, um diesen zu verteidigen, Noah rief allerdings die Sirene, um sich zu verteidigen, was Gopher verwunderte. In dem Moment stand Kid vor Gopher, und schlug diesen mit einem Ellbogen gegen eine Wand, für das, was er seiner rechten Körperhälfte angetan hatte.

Als Noah von Kid getötet wurde, erlangte Gopher wieder das Bewusstsein und war entsetzt wegen des Todes seines einstigen Meisters. Als Maka sich Eibons Buch nehmen wollte, rannte Gopher schnell auf das Buch zu und nahm es ihr vor ihrer Nase weg. Mit Tränen in den Aufen sagte Gopher, dass Eibons Buch Noah gehöre und sie es bekommen. Nachdem er sagte, dass sie dafür büßen werden, flog Gopher mit dem Buch weg.

Der Aufenthaltsort

Gopher weinte unter einem Baum über dem Tod seines Meisters und ein Apfel fiel vom Baum, welchen Gopher aufhob. Plötzlich ging Eibons Buch in die Luft und eine Person kam aus dem Buch heraus. Gopher fragte die Person, wer er sei, die Person packte Gopher an seinem Kragen und befahl ihm, ruhig zu sein und mitzukommen. Gopher merkte an, dass diese Person ein wilder Meister Noah sei.

Suchmission

Noah und Gopher flogen auf den Mond und Noah fragte Gopher, ob er noch hinter ihm sei. Gopher sagte, dass der Noahs Dreiflügel-Schlag folge, Noah konnte ihn allerdings nicht hören und befahl ihm, es zu wiederholen, was Gopher dann tat.

Der Krieg auf dem Mond

Gopher und Noah erreichten den Mond und Noah schrie, dass sie die Ablenkung des Krieges auf dem Mond nutzen sollten, um in den Mond einzudringen, Gopher stimmte Noah zu und fügte hinzu, dass der Kishin allein Noah gebühre. Akane und Clay bemerkten die Beiden und fragten, wer sie seien, Noah stellte den Beiden wütend die selbe Frage.

Noah schrie, dass sie ruhig versuchen sollten, ihn aufzuhalten, wenn sie wollen. Bevor Noah allerdings weiterreden konnte, legte Gopher seine Hände vor Noahs Mund, da die Clowns und die Shibusen sie deswegen möglicherweise entdecken könnten. Noah schlug Gopher für diese Aktion und sagte, dass er das selbst wisse. Da Noah keine Zeit mehr verlieren wollte, gingen in die Nase des Mondes rein. Akane und Clay, welcher sich in seine Waffenform verwandelte, entschlossen sich dazu, ihnen zu folgen. Noah fragte wütend, ob Akane und Clay ihnen folgen und bemerkte, dass es im Nasenloch des Mondes hallte. Gopher bat Noah darum, nicht so laut zu sein, da sie bemerkt werden könnten. Noah war nun noch wütender und merkte an, dass er so wütend sei, dass seine Schultern sich nach oben staken. Um Noah zu unterstützen, zog Gopher seinen Mundwinkel entsprechend tiefer und fühlte sich gut dabei, da er seinen Meister unterstützen konnte. Noah bemerkte jedoch, dass Gopher seinen Mundwinkel nach oben gezogen hatte und trat ihn deswegen eine Weile mit seinen Fuß. Akane ging derweil schon weiter.

Der Hexenprozess

Mittlerweile waren die Vier schon weiter vorgedrungen und Noah bemerkte, dass sich eine Andere Person im linken Nasenloch des Mondes befand. Es war Sid, welcher sich nun fragte, was Akane und Clay hier machten. Clay versuchte vergeblich eine Ausrede zu finden.

Aye Aye, Sir!

Noah und Gopher schauten sich Sid an und der Zombie sagte, dass sie nun ein Problem haben, Noah meinte jedoch dass Sid und Akane das Problem seien. Sid sagte, dass die Shibusen Central Intelligence Agency bislang alles tat was sie wollten während sie spionierten, jedoch sei es falsch in diesen Zeiten einen Feind mitzubringen. Clay schlug aber vor, die Beiden als Bauern im Kampf zu benutzen, jedoch mochte Sid die Idee nicht. Noah sagte, dass sie sie als Köder benutzen werden und Gopher stimmte dem zu. Sid war die Anwesenheit der Beiden nun aber egal, da man nichts daran ändern konnte und sie sowieso bald den Kishin erreicht hatten.

Noah und Gopher rannten, damit sie als erstes dort ankommen würden und erreichten ein Loch. Noah fragte schreiend ins Loch, ob der Kishin dort unten wäre und Gopher sagte, dass es wohl nicht so sei. Da das Loch dunkel war, wollte Gopher sie mit seiner Liebeskanone erhellen, Sid bezeichnete Gopher für diesen Plan als dumm und nahm Dynamit raus, während Gopher Sid mit eine genervten Blick anschaute. Bevor Sid es allerdings rein schmeißen konnte, erschien eine Illusion Asuras und nun waren sie sich darüber sicher, dass der Kishin sich dort unten versteckte.

Der zweite Krieg auf dem Mond

Die kleine Gruppe war nun in den tiefsten Tiefen des Mondes angekommen. Mit seinem Seelenspürsinn konnte Akane spüren, dass der Kishin nicht mehr weit entfernt war. Aus der Dunkelheit konnte man immer mehr Wahnsinn spüren und der Kishin kam näher. Akane zählte die Meter, die der Kishin entfernt war und als sie bei drei Metern angekommen waren, konnten sie den Kishin komischerweise nicht sehen. Gopher fragte Sid, was hier vor sich ginge, bekam aber keien Antwort. Der Wahnsinn fing an, alle Personen auf dem Mond zu befallen. Durch Souls Seelenbesinnungsmelodie konnten alle vor dem Wahnsinn gerettet werden.

Plötzlich stand der Kishin vor der Nase von Sid. Sid reagierte blitzschnell und schmiss ein Stück Dynamit nach Asura, während er zurückweichte. Noah war froh, den Kishin endlich erreicht zu haben und ging sofort zum Angriff über, indem er ein Monster erscheinen ließ, welches jedoch direkt von Asura mit einer Schockwelle getötet wurde. Noah verlor ein Auge bei dem Angriff und wollte wegen dieser Schockwelle Asura nun noch mehr als zuvor, Gopher schrie währenddessen vor Sorge. NOah sagte zu Gopher, dass er nicht mit solch einer lächerlichen Stimme schreien sollte und rief drei Ameisen aus Eibons Buch. Sid sagte, dass Noah keine Chance habe und es nutzlos sei, jedoch sagte Gopher, dass es nicht nutzlos sei, um seinen Meister zu verteidigen.

In Eibons Buch verstärkte der Index eine Ameise mit BREW und verband diese Ameise dann mit Noah, was Gopher Angst einjagte. Noah stürmte auf den Kishin und Gopher merkte an, dass Noahs Schultern nun spitzer als je zuvor seien. Noah konnte den Kishin überwältigen und mit den Scheren der Ameise festhalten. Jedoch erschien Chrona plötzlich hinter Noah.

Die dunkle Seite des Mondes

Chrona hüllte sowohl Asura als auch Noah mit dem Blut des Wahnsinns ein, was Gopher zum Weinen brachte. Da Chrona aber nur den Kishin wollte, wurde Noah von Ragnarök ausgespuckt und Gopher rannte zu seinem schlafenden Meister.

Während die Shibusen später gegen Asura kämpfte, nahm Gopher seinen Mut zusammen und schoss mit der Liebeskanone auf den Kishin. Er befahl dem Kishin, die anderen Noahs auszuspucken, welche sich in seinem Körper befanden. während Asura die Noahs ausspuckte fragte er Gopher, ob er diesen Müll meine. Gopher war froh darüber, dass er nun so viele Meister hatte.

Eine gesunde Seele wohnt in einem gesunden Geist und einem gesunden Körper

W Mund

Gophers W-Mund.

Gopher flog während er die sechs Noahs trug, was sehr anstrengend für ihn war und bezeichnete dieses Gewicht als das Gewicht der Freude. Er fragte sich, ob es wirklich gut sei, wenn es so viele Meister Noahs gäbe. Wegen seiner Freunde verwandelte sich Gophers "V-Mund" in einen "W-Mund".


Navigation



Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki