FANDOM


Eibon (エイボン, Eibon) ist ein alter Kollege und Freund von Death. Er ist der Erschaffer einer Vielzahl von Dämonenwerkzeugen, unter anderem Brew. Früher gehörte er zu den großen Alten und zog Personen durch sein Wissen in den Wahnsinn.

Aussehen

Eibon ist ein etwas größerer Mann. Sein Gesicht erkennt man nicht, da es durch eine Maske verdeckt wird, und über der Maske trägt er noch eine metallene Platte mit einigen Öffnungen.. Nichts von seinem menschlichem Körper ist sichtbar. Sein Körper wird durch eine grünen Robe verdeckt. Auf der Robe befindet sich ein lineares Muster, welches sich auch auf den Ärmeln seiner Kutte befinden. An seinen Ellbogen befinden sich wie auf seinem Gesicht Metallplatten. Er trägt auch einen Schal, an dem sich zwei Kugeln befinden. Seine Hände scheinen durch einige Metallplatten geschützt zu werden. An seinem Oberkörper befindet sich eine Metallplatte, die den Buchstaben "E" darstellt.

Früher sah Eibon anders aus, man konnte viel mehr von seinem Körper sehen. Er hatte damals lange Haare und der Index hockte auf seiner Schulter. Er trug eine Maske.

Galerie


Persönlichkeit

Eibon ist eine sehr weise und ruhige Person. Seine Intelligenz wird dadurch erwiesen, das er für die Erschaffung der Dämonenwerkzeuge verantwortlich ist. Er scheint die schlauste Person in Soul Eater zu sein. Eibon sah sich selbst wegen der hohen Intelligenz als Gefahr und sperrte sich in Lost Island weg. Eibon ist aber sehr emotionslos und besitzt eine höfliche Wortwahl. Als Kid ihn auf Lost Island besuchte, war er etwas besorgt, allerdings hatte er nichts dagegen, ihm mithilfe der Beantwortung seiner Fragen zu helfen. Allerdings ist auch er laut dem Index genervt von Excalibur und da er beim Moment der Erschaffung vom Index vom heiligen Schwert genervt war, erschuf er den Index nach dem Ebenbild von Excalibur.

Handlung

Vergangenheit

Eibon gehörte zu den großen Alten und bekämpfte zusammen mit ihnen die Hexen. Nach Asuras Verwandlung in den Kishin sah Eibon ein, dass seine Forschung der Dämonenwerkzeuge zu gefährlich für die Menschheit war und versiegelte sich auf Lost Island.

Die Riesenwoge "Brew"

Eibon erschien plötzlich während des Kampfes von Kid, Maka, Black Star gegen Mosquito und überraschte die Anwesenden. Kid wollte dem angeblichen Hologramm folgen, Black Star hielt ihn wegen ihres Zeitlimits davon ab und Eibon verschwand.

Eine einfache Geschichte über das Töten

Kid reiste nach Lost Island, da er den Verdacht hegte, dass der Eibon, welcher beim Kampf gegen Mosquito erschien, keine Illusion sondern das Original war. Nachdem Kid in den Strudel ging, tauchte Eibon auf und Kid wollte ihn etwas fragen. Eibon bemerkte, dass viele Sachen Kid umtreiben und dieser merkte an, dass Eibon nichts entginge. Eibon sagte, dass ihm auch nicht der Kishin, Brew und die Frage, ob Death der Ursprung des Wahnsinns sei ihm nicht entginge und bat Kid darum, mit ihm zu kommen.

Die Jagd

Kid fragte Eibon, während er ihn zu dem Ort brachte, wohin sie gehen, da er eigentlich nur wissen wollte, wo der Kihsin sei. Eibon antwortete mit den Worten, dass er es vorziehe, es nicht zu wissen und merkte an, dass die großen Alten nun Mal so seien. Diesen Satz hätte ein Trottel geprägt. Kid dachte nun, dass Eibon es nur nicht verraten wolle, dieser bat Kid darum, nicht so ungeduldig zu sein, da er die Antwort ihn bald finden würde, weil seine Kameraden es bald herausfinden und der Niedergang nun seinen Lauf finden würde.

Eibon erklärte, dass die Erlebnisse einer einzigen Stunde stets in diesem Magnetfeld wiederholt werden würden und bat Kid darum, sich eine Blume auf dem Boden anzusehen. Die Blume pulverisierte und nach einiger Zeit kam sie wieder. Eibon sagte, dass Kid als Shinigami, welcher Ordnung und Symmetrie liebe, diese Welt doch recht angenehm finden würde. Kid sagte dazu, dass die Geschehnisse dieser Welt weder produktiv noch fruchtbar seien, sie sollen mit dem "Nichts" gleichzustellen sein. In Eibons Buch habe er jedoch herausgefunden, dass man die ultimative Ordnung nur im Unvollständigem und Asymmetrsichem. Eibon musste KIds Fragen nun nicht mehr beantworten, weil er sie schon selbst beantwortet hatte und merkte an, das er nun kein Fragment mehr sei, sondern ein richtiger Shinigami.

Navigation

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki