FANDOM


Dengu Dinga (デング・ディンガ, Dengu Dinga) ist die in Afrika stationierte Death Scythe. Als Waffe ist der die Regenbogenaxt. Er nahm zusammen mit seinem Meister Alexandre am Kireg auf dem Mond gegen die Clowns teil.

Aussehen

Dengu ist ein dunkelhäutiger, dünner und großer Mann mittleren Alters. Trotz seines dünnen Körperbaus, ist er recht muskulös. Durch seine Größe fällt er besonders auf. Sein Gesicht lässt ihn recht mürrisch erscheinen. An seinem Mund befindet sich auf einer Seite zwei Piercings. Er hat einen ungepflegten, weißen Afro, der im Kontrast zu seiner dunklen Hautfarbe steht. Auf dem Oberkörper trägt Dengu keine Kleidung. Nur einige Reife befinden sich auf seinem ganzen Oberkörper verteilt, darunter die Arme, der Hals und die Taille. Ansonsten trägt er einen hellen Rock, unter dem sich ein anderer Rock mit Hieroglyphen befindet. Er trägt noch Sandalen. Seine Kleidung ist an das afrikanische Klima angepasst.

Persönlichkeit

Da Dengu bei seinen Auftritt nicht viel sprach, kennt man dementsprechend wenig von seiner Persönlichkeit. Seine Erscheinung lässt ihn jedoch etwas müde und mürrisch erscheinen. Sie lässt ihn auch etwas abwesend wirken. Er ist anscheinend ein sehr ruhiger und emotionsloser Mann, welcher nur redet, wenn es nötig ist. Im Gegensatz zu den meisten Leuten auf der Zeremonie von Kid lächelte er nicht und sah aus, als wäre er abwesend.

Handlung

Der Mond

Death Scythes Meister

Dengu im Death Room

Djinn erscheint zusammen mit der Death Scythe Djinn Galland an der Shibusen, da sie gerufen wurden um sich mit Shinigami , Dr.Stein, Death the Kid und den restlichen Death Scythes zu treffen da sie den Aufenthaltsort des Kishins nun durch die Death Scythe Tezca Tlipoca erfahren haben. Shinigami riet ihnen, sie sollten den Personen, die ihnen wichtig sind verabschieden, da sie vielleicht nicht vom Mond zurückkommen.

Der Krieg auf dem Mond

Dengu flog zusammen mit einer Armee von Shibusen-Soldaten auf den Mond. Als sie fast angekommen waren, wurde ihr Luftschiff vom Clown Gekkō angegriffen. Mühsam konnte das Luftschiff seinen Strahlen ausweichen, jedoch griff der Clown aus mehreren Seiten aus an. Dengu wollte sich um die Beschützung des Luftschiff kümmern und verwandelte sich in seine Waffenform, eine Regenbogenaxt. Alexandre führte mit seiner Waffe eine Seelenresonanz aus, Lichtbiegen und wehrte damit die Strahlen vom Clown ab. Gekkō griff jedoch nun den hinteren Bereich des Schiffes an und diese konnten Dengu und Alexandre nicht abwehren.

Die Shibusen konnte letztendlich auf dem Mond landen und der Kampf gegen die Clowns begann. Zusammen mit Zubaidah und ihrer Waffe Djinn Galland kämpften Alexandre udn Dengu gegen einen gigantischen Clown. Mittels der Seelenresonanz Regenbogen konnten sie dem Clown ein Bein abschneiden und der Clown wurde daraufhin von Djinn und Zubaidahs Seelenresonanz "Die Liebenden" ausgelöscht. Unglücklicherweise wurde der Clown durch den Wahnsinn direkt nach seinem Ableben wiederbelebt.

Der Hexenprozess

Als das Luftschiff wieder zurück auf die Erde fliegen, sollte, damit Kid wieder zur Shibusen zurückkehren kann, wollte Gekkō das Schiff angreifen, Alexandre beschütze es aber mit Lichtbeugung.

Auf zum Mond!

Alexandre kämpfte zusammen mit Stein und Zubaidah weiterhin auf dem Mond, jedoch hatten alle drei wegen den stets sich regenerierenden Clowns keine Energie mehr. Nachdem Stein die Anderen beiden aber aufmunterte, kämpften sie weiter mit ihren Waffen gegen die Clowns.

Der zweite Krieg auf dem Mond

Die Hexen tauchten auf dem Mond auf und übertrugen ihre Seelenprotektion auf die Clowns, wodurch diese sterben konnten.

Die dunkle Seite des Mondes

Nachdem alle Clowns besiegt wurden, erschien Chrona aus dem Mund des Mundes. Er/Sie hatte gerade eben den Kishin absorbiert und lies Ragnarök einen fürchterlichen Schrei ausführen. Um dem Schrei zu entkommen musste Free beinahe alle Streitkräfte der Shibusen wegschicken. Jedoch machte Free einen Fehler und teleportierte Kid ebenfalls auf die Erde, woraufhin dieser wütend mit seinem Skateboard auf den Mond flog.

Eine gesunde Seele wohnt in einem gesundem Geist und in einem gesundem Körper

Auf der Zeremonie

Dengu auf der Feier.

Dengu war auf Kids Zeremonie zur Krönung zum neuen Shinigami anwesend.



Trivia

  • Sein Name ist eine Anspielung an das Volk der Dinka. Leute, die sehr groß sind, werden auf ihrer gleichnamigen Sprache Deng genannt.

Navigation

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki