FANDOM


Angela Leon (アンジェラ・レオン, Anjera Reon) ist eine junge Hexe. Lange stand sie unter Mifunes Schutz, nach seinem Tod steht sie unter dem Schutz der Shibusen.

Aussehen

Angela ist eine sehr junge und kleine Hexe. Ihr Hut stellt ein Chamäleon dar, das erkennt man an den weißen Augen und der langen Zunge. Sie hat pinke Haare und hellblaue Augen. Ihr Gewand ist in weißen Farben, mit schwarzer Schleife. Dazu trägt sie schwarze Schuhe mit zwei Chamäleonaugen und weiße Handschuhe, ebenfalls mit den Augen.

Im Anime besitzt sie gänzlich andere Farben: Ihr Hut ist schwarz mit gelben Augen, ihre Haare braun, ihre Augen scharlachrot, ihr Gewand ist schwarz.

Nachdem sie in die Obhut der Shibusen kam legte sie ihre Hexenkleidung ab und wechselte zu einer Schuluniform mit einem Hemd und einem Rock. Ihren Hut hat sie ebenfalls abgelegt. Dadurch erinnert sie nicht mehr an eine Hexe. Durch das Bündnis der Shibusen und des Hexenreichs trug sie am Ende wieder ihr Hexengewand.

Galerie

Persönlichkeit

Angela ist noch relativ jung und versteht noch nicht alles. Sie kann Gut von Böse nicht unterscheiden und noch etwas naiv. Sie spielt gerne und mag es nicht, gejagt zu werden. Sie schreckt auch nicht davor zurück, Black Star mithilfe von einem von Mifunes Katanas mitten in den Kopf zu schneiden oder ihm zwischen die Beine zu treten. Durch ihre kindliche Art lebt sie ihr Leben teils mit einer rosaroten Brille. Sie mag es jedoch nicht, wenn Mifune beleidigt wird und verteidigt ihn. Daran sieht man, das sie ihren Bodyguard mag.

Übersicht

Vergangenheit

Angela wurde in ihrer Vergangenheit das Ziel von diversen Mafiosi, welche sie entweder töten oder für ihre Zwecke benutzen wollten. Der DeNiro Clan, geleitet von Marlon, wollte die hexe beseitigen, da sie momentan in der Gewalt einer gegnerischen Mafia war und dies sollte Mifuen übernehmen. Nachdem der Samurai alle Mafiosi im Gebäude getötet hatte, wollte er Angela töten. Angela sagte, dass in ihrer Nähe immer Mord und Totschlag passiere und weil sie noch ein Kind war, konnte Mifune sie nicht töten und gab ihr ein Bonbon, nachdem er mit ihr vor dem DeNiro Clan flüchtete.

Prolog: Black Star

Als Black Star gerade dabei war, Mifune den letzten Hieb zu verpassen kam Angela mit ihrem Besen angeflogen und stellte sich vor ihrem Beschützer. Sie erklärte Black Star, das Mifune ihn vor bösen Männern, wie Alcapone, die von ihren Fähigkeiten Gebrauch machen wollten beschütze, da ihre Fähigkeiten noch nicht gebildet seien. Obwohl Black Star jetzt die Möglichkeit hatte, Tsubaki zu einer Death Scythe zu machen ließ er die beiden in Frieden mit den Worten, dass er schlecht schlafe, wenn er Kinder tötet.

Seelen, die nicht aufgeben

Angela war mit Mifune auf der Hexenmesse und beklagte sich, da sie Hunger hatte.

Der Bodyguard

Mifune arbeite für Arachnophobia, da sie ihm Schutz für Angela im Gegenzug für seine Fähigkeiten anboten. Mifune nahm Angela zu seiner ersten Mission mit und musste Mosquito verteidigen. Angela kam glücklich zu Mifune gerannt und umarmte ihn. Später beobachtete sie zusammen mit Mosquito den Kampf zwischen Black Star und Mifune und wegen ihres Kommentar, Mifune würde sich nur im Kampf gegen Black Star zurückhalten, weil er noch ein Kind sei, zwang Mosquito den Samurai, ernst zu machen. Nachdem Mifune gewonnen hatte, griff Sid ein und Mosquito flüchtete zusammen mit Angela und Mifune.

Die Schlange

Nachdem sie zurück waren, nahmen sich Mifune und Angela ein Zimmer. Während Mifune auf dem Boden saß, hüpfte Angela auf dem Bett herum.

Operation: Die Eroberung des Schlosses von Baba Yaga

Kid und Soul mussten als sie das Schloss von Baba Yaga infiltrierten mit Angela verstecken zu spielen. Angela benutzte hierbei den Verschwindezauber und einen Stock, mit dem sie ihre Mitspieler schlug, nachdem sie sie gefunden hatte. Jedoch konnte Angela alles bis auf ihre Hand mit dem Stock verwandeln und die Beiden mussten so tun, als würden sie die Hand nicht sehen. Soul war das erste Opfer von Angela wurde in seine Weichteile geschlagen. Kid war direkt im Anschluss dran und da er direkt in die Mitte getroffen werden wollte, streckte er seine Arme aus und wurde geschlagen, ob er aber in die Mitte geschlagen wurde ist nicht bekannt.

Erst mal sammeln und dann los!

Da Mifune im Kampf gegen Black Star starb, wurde Angela mit zur Shibusen genommen, jedoch wusste sie nicht, dass er gestorben war. Im Death Room wurde zusammen mit Shinigami besprochen, was nun mit den Hexen passieren soll und man einigte sich darauf, dass Angela in regelmäßigen Abständen Kims Magie ausgesetzt werde und Notfalls auch die Moralkonsole benutzt werden solle. Angela fragte Tsubaki, wann Mifune sie abhole, jedoch antwortete Tsubaki nur mit einem Lächeln.

Start

Angela beobachtete das Training der Spartoieinheit und als Black Star darn war, lief sie zu ihm und fragte ihn, ob er jetzt kämpfe und er sagte dazu, dass er ihr zeige, was wahre Stärke sei. Jedoch wurde er während er seine Hände zusammenbinden wollte schon von Patti in die Weichteile getreten und als er am Boden lag, trat Angela ihn und bezeichnete ihn als armselig.

Ich werde ein Engel

Angela spielte zusammen mit Tsubaki, Fire und Thunder fangen, während Harvar sich auf der Treppe vor dem Eingang der Shibusen langweilte.

Eine gesunde seele wohnt in einem gesundem Geist und einem gesundem Körper

Black Star bemerkt Angela

Black Star bemerkt Angela.

Während Black Star sein Schweben trainierte und Tsubaki beim Baden zuschaute, da es das Ziel seines Trainings sei, weiterschweben zu können, während er Brüste sähe, versteckte sich Angela mit dem Verschwindezauber. Black Star bekam einen Shuriken ins Gesicht geschossen und bemerkte Angela, welche ihren Zauber daraufhin aufhob. Er sagte zu ihr, dass sie entscheiden solle, ob er ein echter Mann sei und wenn er keiner sei, sei seine Seele Angelas Eigentum. Dies sei die Linie zwischen Mifune und ihm. Tsubaki sprang aus dem Wasser und meckerte Black Star an, da man nicht über solche Dinge an so einem Ort reden solle.

Bei Kids Zeremonie befand sich Angela auf der Schulter der Hexenrichterin, um etwas sehen zu können.

Trivia

  • Ihr Familien Name ist eine Anspielung auf ihr Tierthema, den Chamäleon.
  • Sie nannte Mosquito mal wegen seines Alters Opa Mosquito, jedoch sind sie nicht verwandt.

Navigation

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki